Polizei

3. Mai – Internationaler Tag der Pressefreiheit

»Pressefreiheit, genauer die äußere Pressefreiheit, beschreibt das Recht von Einrichtungen des Rundfunks, der Presse und anderer Medien auf ungehinderte Ausübung ihrer Tätigkeit, vor allem auf die staatlich unzensierte Veröffentlichung von Nachrichten und Meinungen.« (Wikipedia)

In Göttingen ist für mich persönlich Aufgrund negativer Erfahrungswerte und antidemokratischer, bis hin zu surrealen Erlebnissen (u.a. Umstellen meiner Person mit > 10 Beamten in Zivil und in Uniform Aufgrund einer Fotografie am geschichtsträchtigen Platz der Synagoge) auf Betreiben des Vorsitzenden der Deutschen Polizeigewerkschaft (DPolGDPolG Deutsche Polizeigewerkschaft im DBB (DPolG), ihr Bundesvorsitzender ist Rainer Wendt.) Göttingen, der auch einen ständigen Sitz im Personalrat der Polizeidirektion Göttingen inne hat, der Internationaler Tag der Pressefreiheit auch der »Anti DPolG Göttingen Tag«.

Du bist kein Polizist!