Sammlung aus 2015 von Arbeiten und Unterlagen zu Friedenswinter, Querfront, Verschwörungsideologien, Rassismus, Antiamerikanismus, Antisemitismus und etwas zum Anhören.

Meine Sammlung aus dem Blog-Archiv Herbst 2015 (22. Oktober 2015) von Arbeiten und Unterlagen zu Querfront, Verschwörungsideologien, Rassismus, Antiamerikanismus, Antisemitismus und etwas zum Anhören. – Einleitung – Downloads – Anhören Einleitung Im folgenden knapp zusammen getragen und verlinkt, zwei aktuelle Arbeits- und Informationsunterlagen, dazu eine Hausarbeit zum Master, eine Arbeit zum Bachelor und eine Handreichung…

Was ist israelbezogener Antisemitismus?

Was ist israelbezogener Antisemitismus? Mit der sogenannten 3D-Regel lässt sich bestimmen, ob es sich bei einer Äußerung lediglich um Kritik an Israels Politik handelt oder die Grenze zum Antisemitismus überschritten wird: Das ist der Fall, wenn Doppelstandards, Delegitimierung oder Dämonisierung Israels im Spiel sind. Der Schnelltest wurde 2004 vom israelischen Politiker und Wissenschaftler Nathan Sharansky…

Verlautbarungspolitik: Daten-Revision durch LKA Niedersachsen bei Staatsschutz-Behörden

NDR vom 2. August 2022: »Gibt es weitere rechtswidrig gesammelte Dateien bei der Polizei? Das Landeskriminalamt will jetzt prüfen, welche Daten beim Staatsschutz gespeichert worden sind.« und da heißt es weiter »Als ersten Schritt will das LKA nun Kriterien überlegen, um mögliche weitere Falschspeicherungen im System zu entdecken. Wie viele Daten insgesamt überprüft werden sollen,…

Aus dem Blogarchiv [2019]: Buchtipp! »Extreme Sicherheit. Rechtsradikale in Polizei, Verfassungsschutz, Bundeswehr und Justiz.«

Aus gegebenem Anlass aus meinem Blogarchiv von 2019 transferiert und mit einer heute abgesetzten Kurznachricht aus dem fediverse eingeleitet: Wir lesen schlaue Bücher über Faschisten in Polizei und Justiz. Für die meisten abstrakt, irgend was fremdes, was wir in Zeitungen lesen und Fernsehen sehen, etwas was sonst wo, aber nicht in Göttingen geschieht. Von Zeit…

Ein paar Gedanken zur Befriedung am Waageplatz

Ich hab letzte Nacht von Gregor Samsa¹, aber auch von der letzten Bauausschusssitzung geträumt, in der es um die Zukunft für ein Soziales Zentrum in Göttingen ging. Da sind mir dann nach dem Wachwerden ein paar Gedanken durch den Kopf gegangen, die vielleicht zur Befriedung beitragen könnten, wenn man sie umsetzt: Man lässt die Staatsanwaltschaft…

Ein Brief an alle Göttinger Ratsmitglieder gesendet vom Gesundheitskollektiv Göttingen e.V. »Geld ist kein Konzept!«

Ein Brief der heute vom Gesundheitskollektiv Göttingen e.V. an alle Göttinger Stadtratsabgeordnete gesendet wurde. Geld ist kein Konzept! Sehr geehrte Abgeordnete der Stadt Göttingen, Wir wenden uns noch einmal an Sie, bevor Sie im Verwaltungsausschuss über die Vorlage der Verwaltung abstimmen. Wenn Sie dieser Vorlage zustimmen, dann schaffen Sie nach jahrelanger Strategie der Untätigkeit durch…

Bitte Teilnehmen! Umfrage via IDZ: Erfahrungen mit Polizei und Justiz mit Schwerpunkt sekundäre Viktimisierungserfahrungen von Gewaltbetroffenen

Please participate! Survey via IDZ: Experiences with the police and judiciary with a focus on secondary victimization experiences of those affected by violence. The Institute for Democracy and Civil Society (IDZ) invites you to an anonymous survey on the subject of experiences with the police and the judiciary with a focus on secondary victimization experiences…

Tumult im Foyer des Landgericht Göttingen. Viele Fragen. Keine Antworten.

Viele Fragen¹’². Keine Antworten. Sehr kurz notiert: Das mir das Landgericht Fragen nicht beantwortet geschenkt. Dennoch war der Kontakt sachlich/freundlich. :daumen hoch: »Sehr geehrter Herr Eberhardt, ohne geeigneten Nachweis einer journalistischen Tätigkeit kann ich mich leider nicht mit Ihrer Anfrage befassen.« (Pressesprecher und Richter am Landgericht) Nach fast 15 Jahren Kontakt mit den Pressesprechern der…

3 Sachstandsanfragen an Polizei Niedersachsen wurden gestellt. Uwe Lührigs Hinterlassenschaft? Immer noch Merkwürdigkeiten in Göttingen.

Nur kurz notiert, anonymisiert veröffentlicht und kommentiert, drei Sachstandanfragen via Onlinewache an die Polizei in Niedersachsen hinsichtlich Strafanträge die in der Vergangenheit gestellt wurden und zu denen ich keine Rückmeldung erhalten habe. (ggf. Mails mit personenbezogenen Daten beantwortete ich grundsätzlich nicht, warum das richtig ist beschreibt die niedersächsische Datenschutzbeauftragte¹, ein Rat auf den vernunftbegabte Menschen…