Schönen Tag

Hauptsicherung durchgebrannt: »Exilkanzler« Ralph T. Niemeyer in Moskau

Gerade entdeckt, Ralph T. Niemeyer (EX Ehemann von Sahra Wagenknecht) ist in Moskau. Er sieht sich als Teil einer deutschen Exil-Regierung und verhandelt in Russland u.a. um Nordstream 2 zu öffnen. Vom Wodka allein kommt das nicht …

Videoquelle: https://twitter.com/Tzerberus1/status/1566385145711665152

Der Vollständigkeit halber muss ich sagen, ich hatte 2012 im Zusammenhang mit dem Unglück in Fukushima ein Film-Abend mit u.a Niemeyer als Gast und Filmemacher moderiert¹. Wie peinlich. Und jetzt ist er ja quasi Bundeskanzler 😉

Schönen Tag!

Update 29. Dezember 2022:

Ermittlungen gegen Wagenknecht-Ex
»Exil-Kanzler« sollte Post für Putin überbringen

Wie der Journalist und leitender Redakteur für investigative Recherche beim Nachrichtenportal T-online Lars Wienand heute Vormittag, 29. Dezember 2022 schreibt², wird gegen Ralph T. Niemeyer, den ehemaligen Ehemann von Sahra Wagenknecht wegen »Landesverräterischer Fälschung« ermittelt. Wie Lars Wienand schreibt,

»geht [es] bei dem Vorwurf darum, falsche Informationen an eine fremde Macht gelangen zu lassen, die geeignet sind, die Sicherheit der Bundesrepublik Deutschland zu gefährden. Und als Vertreter Deutschlands zu suggerieren, man sei von vielen Menschen legitimiert hinsichtlich einer von der Regierungspolitik völlig abweichenden Linie. Damit könne die Politik beeinflusst und die Sicherheit gefährdet werden. Strafbar sei bereits der Versuch.«

Der vollständige Artikel ist bei T-Online hier² abrufbar.

² https://www.t-online.de/nachrichten/deutschland/gesellschaft/id_100102358/wagenknecht-ex-im-visier-exil-kanzler-sollte-post-fuer-putin-ueberbringen.html

¹ https://hirtlitschka.de/wp-content/uploads/2022/09/aai-niemeyer.jpg