Ein Hut, ein Stock, ein Staatsanwalt

Göttingen im November 2020, als es hieß, bleibt zu Hause, das war für mich, ein Staatsanwalt der mir in ungezügelten Ton vorwirft im Netz sehr aktiv zu sein, da sein Staatsschutz das recherchiert hat. Diese Leute, und das hat auch die Zustellung einer Anzeige gegen einem Gedenkstättenleiter am Gedenktag der Novemberprogrome klar gemacht, schützen nicht…

AK Asyl: »Solidarität mit unseren jüdischen Mitmenschen hier in Göttingen und überall!«

Nachfolgend dokumentiert die Solidaritätsbekundung des AK Asyl Göttingen vom 2.12.2020: Solidarität mit unseren jüdischen Mitmenschen hier in Göttingen und überall! Antisemitismus bekämpfen statt ignorieren! Am Sonntag, den 15.11.2020, hat es an der jüdischen Gemeinde Göttingen erneut einen antisemitischen Übergriff gegeben. Personen der jüdischen Hochschulgruppe und -gemeinde Göttingen hatten an diesem Sonntag im Gemeindehaus der Synagoge…

Meine Sammlung aus 2015 von Arbeiten und Unterlagen zu Friedenswinter, Querfront, Verschwörungsideologien, Rassismus, Antiamerikanismus, Antisemitismus und etwas zum Anhören.

Meine Sammlung aus dem Blog-Archiv Herbst 2015 (22. Oktober 2015) von Arbeiten und Unterlagen zu Querfront, Verschwörungsideologien, Rassismus, Antiamerikanismus, Antisemitismus und etwas zum Anhören. – Einleitung – Downloads – Anhören Einleitung Im folgenden knapp zusammen getragen und verlinkt, zwei aktuelle Arbeits- und Informationsunterlagen, dazu eine Hausarbeit zum Master, eine Arbeit zum Bachelor und eine Handreichung…

Meldung zum Hakenkreuz am 3. Advent auf meinem Briefkasten

Meldung zum Hakenkreuz am 3. Advent auf meinem Briefkasten für partteiische Beratungen inkl. knapper Vorgeschichte Am Sonntag den 15.12.2019 entdeckte ich am Nachmittag etwa um 15 Uhr, als mein Besuch und ich spazieren gehen wollten, Schmierereien und ein Hakenkreuz auf meinem Briefkasten. Zum einen waren meine Aufkleber auf meinem Briefkasten »Keine Werbung« und »Keine Nazi-Post!«…

Johannes-Peter Herberhold nach Verharmlosungen extrem rechten Terrors für Literaturherbst untragbar geworden

Hoffentlich lesen sich viele Menschen die Reaktion / das Interview des Chefs vom Literaturherbst Göttingen – Johannes-Peter Herberhold – beim NDR aufmerksam durch, es ist in Teilen postfaktisch – jedoch von der Meinungsfreiheit gedeckt, aber damit (Zitat) „Ich finde, dass ganz viele Gruppen von ganz vielen verschiedenen Seiten im Moment versuchen, destabile Verhältnisse herzustellen. Da…