Nazi-DaDa


Tick tack tick tack
Tick tack tick tack
Tick tack tick tack
Tick tack tick tack
Tick tack tick tack
Tick tack tick tack
Tick tack tick tack
Tick tack tick tack
Tick tack tick tack
Tick tack tick tack
Tick tack tick tack
Tick tack tick tack
Tick tack tick tack
Tick tack tick tack
Tick tack tick tack
Tick tack tick tack
Tick tack tick tack
Tick tack tick tack
Tick tack tick tack
Tick tack tick tack
Tick tack tick tack
Tick tack tick tack
Tick tack tick tick
Tick tack tick tack
Tick tack tick tack
Tick tack tick tack
Tick tack tick tack
Tick tack tick tack
Tick tack tick tack
Tick tack tick tack
Tick tack tick tack

pdf

Beitragsbild vom Wikipedia-Artikel »Degenerate art« zu deutsch »Entartete Kunst« Wikipedia. Erstveröffentlicht im Propagandablatt der NSDAP »Völkischer Beobachter«. Es zeigt den Faschist und Diktator Adolf Hitler und Adolf Ziegler, den Präsident der Reichskunstkammer und Motor der Beschlagnahme von Werken moderner Kunst aus deutschen Museen und ihrer öffentlichen Diffamierung in der Ausstellung Entartete Kunst.

Inspiration zum Nazi-DaDa war der Twitter-Account eines südniedersächischen NeoNazis, der meiner Ansicht und Erkenntnis nach auch als Lockspitzel des Göttinger Staats- und niedersächsischen Verfassungsschutz tätig war. Dessen Tweets sind u.a. hier tabelarisch geordnet zur Verfügung gestellt.